Osteopathisches Therapiezentrum Mitte

Heilpraktiker          Osteopathie          Physiotherapie

Information für gesetzlich versicherte Patienten

Viele gesetzliche Krankenkassen haben Osteopathische Behandlungen in ihrem Leistungskatalog aufgenommen. Im folgenden Link können Sie nachsehen, ob Ihre Krankenkasse auch dabei ist:

http://www.osteopathie.de/service-krankenkassenliste

Wenn Ihre Krankenkasse Osteopathische Behandlungen unterstützt, finden Sie unten eine Info zum Ablauf wie Sie vorgehen müssen.


Checkliste Osteopathie für gesetzlich versicherter Patient

1. Im oben stehenden Link schauen Sie, wie Sie ihre Krankenkasse unterstützt.

2. Holen Sie sich ein Rezept vom Haus- oder Facharzt, mit einer Diagnose und Anzahl an Osteopathischen Behandlungen.

3. Machen Sie einen Termin bei uns aus.

4. Bringen Sie bitte zur ersten Behandlung Ihr Rezept für Osteopathie mit, damit wir eine Kopie machen können. (Sie behalten das Original)

5. Nach der Behandlung bekommen Sie eine Rechnung von uns, die Sie bei uns begleichen.

6. Nach Abschluss der Behandlung, reichen Sie Ihre Rechnung mit dem original Rezept bei Ihrer Krankenkasse ein. Diese überweist Ihnen die      beschriebene Zuzahlung.


Haben Sie Fragen?  Rufen Sie einfach an und wir werden Ihnen helfen.

Ihr Team des Osteopathischen Therapiezentrum Mitte.